Gedanken zum Tag

“Der Globus mag auf einem kostbaren Ständer stehen, mit fein ziselierten Füßen aus Rosenholz, in einem metallenen Meridianring eingefaßt; er mag auf den Betrachter wie ein Paradigma von Überschaubarkeit und Gutbegrenztheit wirken: Er wird aber stets das Bild eines Körpers wiedergeben, dem der bergende Rand, das sphärische Außengewölbe fehlt.”

“Die Haupttatsache der Neuzeit ist nicht, daß die Erde um die Sonne, sondern dass das Geld um die Erde läuft.”

“Die Neuzeit mit ihrem Zwang zum Handeln in die Ferne, ist das Paradies der Hellseher (Telepathen) und Konsultanten.”

“Regierungen nennt man heute Personengruppen, die sich darauf spezialisiert haben, so zu tun, als könne man im allgemeinen Hemmungshorizont die Dinge energisch vorwärtsbringen.”

“Das Einschlagen eines Nagels verlangt heutzutage die Zustimmung einer Kommission, die, ehe sie der Nagelfrage näher tritt, ihren Vorsitzenden, dessen Stellvertreter, den Kassenwart, den Schriftführer, den Frauenbeauftragten und dazu noch ein externes Mitglied wählt, das die Anliegen des regionalen Ethikrates für Technologiefolgenabschätzung und Umweltschutz geltend macht.”

(Peter Sloterdijk, 2005)